Archiv

hola spanien

hallo zusamm...
schreibe aus spanien. supu wetter und so. braun wie nichts gutes...hihi.
naja mehr von mir und superseekatze valvi am freitag.

habe lieb.

nenna

1 Kommentar 8.8.07 18:53, kommentieren



superseekatze valvi oder neun, zehn, könig.

kein tag verging an dem wir nich superseekatze valvi besuchten. (sie wäre allerdings auch nicht beleidigt gewesen wenn wir mal nicht da waren)

wir? sind meine familie, tanten und onkel...etc.
denn wir waren in calella de palafrugell.
jeden tag strand, sonne und meer.

shoppen kam da natürlich auch nich zu kurz. und wenn man mal nur 1,20€ besitzte hatte man ja imma noch mami und papi.

jeden tag am strand gammeln, eis essen (kein tag ohne eis)und natürlich braun werden. was kann schöner sein?

unsere suite: ein bad, 2 schlafzimmer, ein wohnzimmer und eine küche. alles in einem müllcontainer. inkl. kl. haustieren. die ab und zu eine kl. dusche von meiner mami bekammen.is das nicht nett?
der fußboden und die betten nahmen sich nicht viel. beide hingen durch. bei dem einen tat der rücken weh bei dem anderen musste man aufpassen das man nicht einstürzte.

nenna

1 Kommentar 11.8.07 00:08, kommentieren

vegetarier und veganer

wir wollten in den zoo nach hannover. aba irgendwie wurde daraus nichts. stattdessen machten sich: rubi, caro und lena auf in die innenstadt hannovers. voher noch schnell lenis zukunft unterschreiben und ab gings.

aba der weg dahin war garnicht so einfach. zwischen durch mussten wir an einem affen vorbei und die richtige s-bahn zum hbf finden.

dann endlich angekommen hieß es erst einmal frühstücken. mhmm aba wo?
unsere suche führte uns zu karstadt. toll ein warmes frühstück. auf einem kleinen teller. mhmm aba wo steht den was von einem kleinen teller. komisch. gibts nich. alter man so ne bonzen.
dann die große FRAGE? was schenken wir steffi? mhmm....
zwillinge namens vegetarier und veganer. gute idee.

das war unsere reise. dem affen sind wir leider nicht mehr begegnet. schade eig.

nenna

15.8.07 18:57, kommentieren

Umzugkartons

es ist ein komisches gefühl, wenn man sein leben in 3 umzugkartons packen kann. bald werde ich wo anders leben, fast wo anders. den ganzen tag packe ich meine sachen. komisch. ich werde viel hinter mir lassen. wenn auch nur immer für eine woche. ob alles wieder so sein wird wie es mal war wenn ich für die Wochenenden nach hause komme??`
tja man wird sehen. es ist aufjedenfall komisch alle seine dinge in kartons zu packen. manchmal habe ich mir gewünscht auszuziehen. aber es ist nicht so leicht wie man sich das vorstellt. zu hause ist es eben doch am schönsten, dies wird
einem erst bewusst wenn es irgendwann mal soweit ist. früher oder später zieht jeder mal aus, aber wer hätte gedacht das ich es schon mit 18 tue. tja so is das halt.

ich sach euch zieht nie um es sein denn ihr habt es euch sehr gut überlegt.

nenna

1 Kommentar 30.8.07 17:38, kommentieren